- Hinzugefügt am 21.02.2019

Hier zeige ich Euch was ich im Moment in Arbeit habe.
Na ja jetzt wo die kalte Winterzeit wieder los geht,
werde ich mir die langen Winternächte am Wochenende wieder
im Keller um die Ohren schlagen. Da ich nun wieder voll mit einsteige
werde ich hier einen kleinen Überblick geben was im Keller gerade
gebaut wird, ich hoffe es gefällt Euch!

Was ich im Moment so treibe seht Ihr weiter unten! (Klick)

 
 

- Hinzugefügt am 15.08.2020

 

 

Die Extra 300L, wiederbelebt aus dem langen "Winterschlaf" zuerst mussten erst
mal alle Akkus raus, da die Extra zuletzt im Jahr 1999 geflogen ist waren diese
verständlicher weiße wohl nicht mehr zu gebrauchen!

Bis jedoch die neuen Akkus kamen, machte ich mal einen Motor-Check,
was zeigte, das alles noch ganz gut war. Nun gut neue Benzinschläuche
konnten nichts schaden, also tauschte ich diese aus!

Nun gut einen Vergaser-Check machte ich sicherheitshalber dann doch.
Was zeigte das, das Siebchen auch schon besser Tage gesehen hatte.

Nun baute ich zwei neue Akkus mit Akkuweiche für die Fernsteuerung ein.
Der Akku für die Zündung folgte, den alten Analogen Empfänger tauschte ich
auch gegen einen neueren Digital Empfänger aus, sich ist sicher.

Am nächsten Samstag folgte zum Leidwesen meiner Nachbarn der Motortest
statt, kaum er wartet zündete der 3W60 Heindel nach der vierten Umdrehung,
Choke auf und nach drei weiteren Umdrehungen lief der 3W60.
Den Dreiblatt Seyer-Prop dreht er mit 6.900 U/Min. bei einem angenehmen
Lärmpegel. Nun gut den Erstflug nach der langen werde ich sofern es das
Wetter zulässt, am nächsten Samstag machen. Ich freue mich wie ein kleines
Kind auf den ersten Flug nach der langen Pause.
    

 

 
- Hinzugefügt am 23.02.2019

So nun werde ich mich mal an einem Senderpult versuchen.
 Naja die 3. MC24 ist in Sicht und ohne Senderpult fliegen,
 ne das kann ich nicht. Zu Glück hat mein Vater in dieser
 Hinsicht noch vorgesorgt!
 
 
- Hinzugefügt am 21.02.2019

Letzten Samstag war es dann auch soweit mit meiner Hot Trigger habe ich die ersten 3 Akkus in diesem
Jahr leer geflogen, das Wetter passte und es machte richtig Spaß. Nun ja die lange Zeit nur im Keller,
ist auch nicht das Wahre. Zu Glück habe ich die Trigger gekauft, die schnell Flugfertig ist und obwohl
es einen Schaumwaffel ist fliegt sich die Trigger fast wie eine große Machine.

 
 
- Hinzugefügt am 20.01.2019

So nun hab ich auch den Aufkleber für die ASK23, nach Stundenlanger Kleinarbeit ist er fertig!

 
- Hinzugefügt am 13.01.2019
So und weiter geht es im Keller, ich habe meine alte, sehr alte KA8 von Graupner wieder aus der Versenkung
geholt, diese werde ich auch wieder herrichten. Es wir mal wieder Zeit für die alte Dame, das sie mal
wieder Wind unter die Flügel bekommt. Mit diesem Modell habe ich das Fliegen gelernt mal schaun,
ob ich dieses heiße Teil überhaupt noch fliegen kann!
 

Sie ist nun mal eine alte Dame, doch tot ist sie noch lange nicht!

Finktechnik aus den 80er, wenn es noch geht kommt alles wieder rein, wenn schon dann richtig Retro!

 
- Hinzugefügt am 31.12.2018

Und es geht noch etwas größer, ASK vs. Discus eine Tragfläche vom Discus ist noch mal 50cm länger,
als die von der ASK 23 macht also einen Meter mehr Spannweite! Der Discus wird heuer nur einen
Werkstattflug machen im Winter 2019, wird er wie die ASK komplett überarbeitet!
 
- Hinzugefügt am 24.12.2018

Da die Oracover Folie auch schon in die Jahre gekommen ist und mehr falten hat, als meine Frau.
Habe ich mich jetzt doch entschlossen die Folie komplett neu zu machen. Ist ne scheiß Arbeit,
aber ich denke es lohnt sich dann doch!

- Hinzugefügt am 24.11.2018  
 
Hilfe, der Keller wird zu klein...
...um auch mal wieder im Seglerbereich Fuß zu fassen habe ich die ASK23 mit 4.20m Spannweite man will ja
klein anfangen von meinem Vater wieder aus dem Außenlager geholt!
Nach dem Austausch des Höhenruder - Servos, es geht ja immer das kaputt, was am schwersten zu tauschen
ist. Habe ich noch das fehlende Servos für die Störklappe in die eine Fläche eingebaut.
Auch die Falten aus der Folie wurden ausgeföhnt, und die ASK23 in meinen MC24 Sender programmiert.
Jetzt fehlten nur noch die Akkus und die Akkuweiche und schon kann es los gehen!
Ich frage mich ob es eine Flatrate für Akkus und Servos gibt?

P.S. die Dominosteine wurden nicht mit eingebaut, doch etwas Nervennahrung muss auch im Bastelkeller sein!

Nun der nächste Segler wird der Diskus meines Vaters sein, der jedoch ich noch ein Stück größer!
Aber zunächst geht es dann man am Acron weiter!
 
 
- Hinzugefügt am 18.11.2018
So die fehlende Fernsteuerung ist nun auch schon in
der Rumpf eingabaut, fehlt nur noch, der Empfänger
und der Akku, die Flächenservos und dann kann
es auch schon los gehen!
 
 
- Hinzugefügt am 15.11.2018
Der letzte Neuzugang für dieses Jahr ist ein sehr sauber gebauter Acron, ausgerüstet ist der Acron mit einem
15er OS und Resorohr, na ja etwas arbeit habe ich noch, denn in den Acron müssen noch Servos
eingebaut werden und der Erstflug unter meiner Hand steht ja auch noch bevor!
Alles in allem mal wieder ein Methanoler, jetzt kömmer am Platz mal nen Retro Flugtag machen!
 
 
- Hinzugefügt am 21.10.2018

Gestern flog die F-302 das erste mal, da ich dann doch etwas Bammel hatte, flog Alex Sie das erst mal.
Das Flugverhalten ist gutmütig, die Geschwindigkeit beachtlich und die Rollrate gigantisch!
Also der Erstflug ist gemacht und somit steht der Vollendung der F-302 nichts mehr im Weg!
P.S. Bilder und ein Video folgen!
Jetzt wir sie erste einmal wieder zerlegt, um dem Rumpf noch die fehlende Farbe zu verpassen.
Im Frühjahr, so bald es geht wird sie dann in voller Bracht den ersten Flug des Jahres machen!
 
 
- Hinzugefügt am 29.09.2018

So nun ist die Sommerpause wieder beendet und es geht im Keller langsam wieder weiter!
Bis jetzt habe ich nur eine Absturz zu verbuchen, die Cobra hat leider den Fliegersommer nicht
überlebt, wenn ehrlich bin nicht mal den Erstflug! Na ja kleine Fehler passieren und wirken sich
leider im Modellflug zu deutlich aus! Schade um die Cobra, doch alle guten Dinge sind drei
und der Baukasten schon auf dem Weg!





Schade flog aber gut und schnell!
 

Da ein Modellbauer nie ruhe hat und im Keller immer ein Braten schmort, kann ich Euch
noch ein neues Modell vorstellen!

Ein HotTrigger aus dem Hause Graupner, den musste ich einfach haben, um auch mal ein Modell zu haben,
welches ich auf die Schnelle mal auf dem Platz fliegen kann! ( Sorry, Frau nun gibt es wieder einen
Monat lang nur Nudelsuppe zu essen! :-) )
 

Auch an der Extra geht es wieder weiter, die Servos für den Motor sind eingebaut, auch die Spanten
im Rumpf finden langsam ihren Platz. Ich finde es einfach immer nur schön wenn wieder ein Teil am
Modell fertig ist, der Weg zum Flieger ist zwar noch lange, der Winter jedoch auch!


 

 


Sommerpause, Flugplatzzeit!

 

 


- Hinzugefügt am 10.06.2018

So endlich ist meine Speed Cobra nun auch fertig, nun steht der Motortest
und der Erstflug an. Ich denke doch, das die Cobra aufgrund des
geringen Gewichtes doch ganz schön schnell sein wird!
Ich bin mal gespannt und berichte gerne vom Erstflug!
 

 
- Hinzugefügt am 12.04.2018

So es geht weiter voran, der Motor sitzt auch auf seinen Platz.
Da ich mit dem Motor ca. 65 mm nach vorne musste.
baute ich einen Motorträger aus 4mm Buchensperrholz,
übrigens das erste mal das ich so einen Träger verbaut habe!

 

- Hinzugefügt am 04.04.2018

Was man nicht alles so wieder findet!?!?

   

So das Finish ist fertig, nun noch der Motor und die Anlage rein
und ab geht es in die Luft!

   

Die zweite Seite des Rumpfes ist in Rot lackiert,
nun steht der Vollendung nichts mehr im Weg!
 

Die erste Seite des Rumpfes ist lackiert, fehlt noch die andere Seite,
dann kann mit der Restarbeit begonnen werden!

 

So nun ist die Cobra auch grundiert nur noch trocknen lassen!

 
- Hinzugefügt am 01.04.2018

Ich habe begonnen, meine 3 Extra zu bauen. Einige Teile waren schon in der Luft,
jedoch habe ich beschlossen Ihr ein ganz anderes Finish zu geben. Nun heißt es erst
einmal die alten Teile wieder aufarbeiten, kleine Dellen beseitigen und die Folie ab
zu bekommen. Na ja sind zum Glück nur drei Teile!

   

Fahrwerk ist drin!

Die Steckung für das Höhenruder ist auch drin!

Die kleinen Dellen sind ausgebessert!

Noch einmal vermessen, passt!

 
- Hinzugefügt am 18.03.2018

Mein ganzer Stolz, ist die Wigens meines Vaters mit 2400mm Spannweite.
 Ich hoffe das sie mir genau solange erhalten bleibt wie meine ganzen anderen Modelle.
 Der Testlauf des Motors ist gemacht.
Die Leistung, die dieser Motor entwickelt ist der Hammer, ich konnte nicht
glauben, das es ein 60ccm Motor ist, ich war platt was dieser Motor bei 6000 U/Min.
für eine Kraft entwickelt, er läuft Sauber und Rund, wie ich es
von einem 3W Motor gewohnt bin, auch nimmt er sauber das Gas an!
 

 
Klein und ich hoffe gemein, der Motor für die F-302,
Bei 21.000 U/Min. soll dieser Motor eine Stromaufnahme
von ca. 100A haben, ich hoffe die LiPos halten es aus!
 
- Hinzugefügt am 18.02.2018

Bis auf den Motor und den Lack auf dem Rumpf ist nun auch die F-302 fertig!

   

Auch die Speed Cobra ist ebenfalls bis auf den Lack fertig,
man wann wird es endlich warm ich will loslegen!

 
- Hinzugefügt am 10.02.2018

Langsam wird auch dieser Flieger fertig!

So die Querruder Servos sind auch eingebaut!

 Back to the Roots, mal eine alte Höhenruderanlenkung!

Die Höhenruderanlenkung noch einmal im Detail!

 

- Hinzugefügt am 02.01.2017

Ja, mit großen Schritten geht es an der Speed Cobra weiter, die Anlage ist schon fast eingebaut und auch mit
dem Finish habe ich begonnen, ist schon gut wenn man seinen eigenen Folieplotter hat.
Man kann die Folie schneiden wenn man die passende Idee hat!
 
   
 

Der neuste Zugang in meinem Hangar, eine Speed Cobra von Fliegerland!
Beim kauf dieses Modells musste ich nicht lange überlegen!


- Hinzugefügt am 10.01.2018  

Noch ein Lagerfund, mal sehen was sich aus diesem
Modell noch machen lässt, fest steht es wir Elektrisch.
Ich denke mal so wie das Modell aussieht wird es
von der Geschwindigkeit auch einiges verkraften können.

Fangen wir mal an und schauen was raus kommt!

 
 
- Hinzugefügt am 25.12.2017

Gestern habe ich auch die Wigens von meinem Vater wieder aus dem Winterschlaf geholt, zu erst einmal schön
Putzen und eine kleine Bestandsaufnahme machen, was noch zu tun ist, ist der Austausch der Akkus.
Nach ein paar Jahren des herum Stehens trau ich mir nicht mehr der Akkus zu verwenden auch weil sie ja
tief Entladen sind, also raus mit den alten Dingern und  neue rein, damit es 2018 los gehen kann.
 

- Hinzugefügt am 13.12.2017

Das nächste Modell steht auch schon im Keller, es ist eine Speed-Cobra von Fliegerland, ein Modell das
ursprünglich Simprop einmal im Programm hatte. In diese Modell werde ich einen guten alten Methanol-Motor
einbauen und so, hoffe ich eine doch sehr beachtliche Geschwindigkeit erreichen, angepeilt sind über 200km/h.
 
   

- Hinzugefügt am 13.12.2017

Ja auch meine Bellanca ist wieder Flugfertig, der Motor ist schon einmal gelaufen und die Akkus sind neu,
so kann die Saison 2018 kommen!

 

- Hinzugefügt am 13.12.2017

Im Moment habe ich ein "Modell" in bau  das ich schon lange Zeit im Keller rum fliegen habe,
es ist eine Scheibe auf der der Garfield sitzt. Das "Modell" ist bis auf die Farbe nun fertig und für
den Erstflug bereit, ich warte nur noch auf das passende Wetter um den Erstflug machen zu können.
Hier ein paar Fotos vom Bau des "Modelles". Angetrieben wird es von einem Ultra 1300-8 Elektromotor
und einem LiPo S4 Akku mit 3000 mAh, das Gewicht liegt bei knapp 1500g.
Ich bin mal gespannt wie sie die Scheibe fliegt.
 


Langsam wird er fertig!
 

Noch ohne Motor, Akku, Regler und Empfänger aber es geht in den Endspurt!

So nun ist auch der Motor, Akku, Regler und Empfänger eingebaut die Box bietet genug Platz!